Erkennen lernen

 

Während vieler zurückliegender Jahrhunderte und Jahrtausende war das Wissen um die höheren Wahrheiten verborgen unter einem Schleier, den die wenigen Wissenden gewirkt hatten, um sich und diese Wahrheiten vor profanen Blicken zu schützen. Nach schwierigen, schmerzhaften Wandlungen der letzten Jahrhunderte liegen heute alle verbalen, intellektuellen (also sozusagen "technischen") Informationen offen. Die heiligen Schriften vieler Zeiten und Religionen und Richtungen sind jedermann zugänglich. Doch die spirituelle Wahrheit ist nicht ungeschützt, denn einerseits verbirgt sie sich inmitten einer Fülle von Unwahrheiten und Teilwahrheiten, und andererseits verbirgt sie sich noch immer hinter der Tatsache, das sie nicht mit der verbalen, intellektuellen Information identisch ist, sondern diese nur auf sie hindeutet.

Doch nun: Willkommen, Suchender! Eine Hürde hast Du schon genommen. Du hast diese Webseite gefunden! Nun musst du dich noch durch eine Menge Seiten hindurchlesen, ohne dass deine Alltagspersönlichkeit sich so sehr von einigen zunächst vielleicht auftretenden Verständnisproblemen oder hier erwähnten Schwierigkeiten abschrecken lässt, dass sie sich lieber einen mehr wellness-esoterischen Ansatz zuwendet. So weit kommen nur fünf von hundert... und die gehören schon zu einer Gruppe von Menschen, die es wirklich recht ernst meinen mit ihrer Suche nach Erkenntnis und Selbsterkenntnis. Lass dich also nicht schnell entmutigen, das Wunder, das große Glück, die verborgene Wirklichkeit, das Licht aus der anderen Welt wird dir hier zwar nicht auf einem Silbertablett serviert, aber Du wirst auch nicht mit einer billigen Fälschung abgespeist!

 

Hast du die zweite Hürde genommen, ist eine Menge möglich!