Omraam Mickhael Aivanhov (1900 - 1986)

Die "Paneurythmie"-Übung (siehe auf der Webseite unter Lehre - gemeinsame Übungen) erinnert mich sehr entfernt an die Eurythmie von Rudolf Steiner. Letztere ist jedoch deutlich komplexer.

https://aivanhov.de/


Auszug aus der Webseite: "Die Lehre der »Universellen Weißen Bruderschaft« übermittelt das ewige Wissen vom Schöpfer und seiner Schöpfung, vom Kosmos und vom Leben. Sie zeigt unsere Verbindung mit diesem Kosmos, unsere Beziehung zu Gott, unseren Mitmenschen und unsere Mission und Aufgabe hier auf der Erde. Omraam Mikhaël Aïvanhov hat dieses Wissen in einer leicht verständlichen Art und Weise weitergegeben. Über vertraute Bilder und anschauliche Analogien können wir tiefste Wahrheiten und Zusammenhänge erkennen.
Die von ihm weitergegebene Lehre betrachtet das Christentum und die jüdisch-christliche Tradition als den Grundpfeiler der westlichen Kultur und berücksichtigt moderne, wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso wie die Philosophie der Astrologie, der Kabbala, des Tarot und der Alchimie aus der überlieferten esoterischen Tradition.
Das zentrale, grundlegende Anliegen aller Religionen ist die Einsicht in die unteilbare Einheit Gottes, und so sollte die Verschiedenartigkeit der Kulturkreise und des religiösen Wissens als Reichtum verstanden werden. In diesem Sinne schafft Omraam Mikhaël Aïvanhov einen für jeden nachvollziehbaren Bezug zwischen der jüdisch-christlichen Lehre, den klassischen spirituellen Wegen des Ostens und den verschiedenen Yoga-Systemen. Sein Anliegen war es, dieses uralte, im Geheimen über alle Zeiten hinweg überlieferte ewige Wissen, in Verbindung mit neuen zeitgemäßen Formen im Zeichen der nun kommenden Epoche wieder zu verbreiten.
Die Lehre der »Universellen Weißen Bruderschaft«, wie sie zunächst von Meister Peter Deunov und später ausführlich von Meister Omraam Mikhaël Aïvanhov dargestellt wurde, gibt somit alle Methoden an die Hand, die uns helfen, die gegenwärtigen Probleme und Fragen unserer Zeit auf allen Ebenen des Seins zu lösen, damit wir unser wahres Selbst verwirklichen und wieder im Einklang mit dem gesamten Universum leben."

 

(von K.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0