Wolke des Nichtwissens

Zuerst sollst du wissen, worin Demut besteht. Erst, wenn du das klar erkannt und erfasst hast, kann der Grund, aus dem Selbstbewusstsein entsteht, geistig erfasst werden.


Demut an sich ist nichts anderes als eine schonungslose Erkenntnis und Erfahrung des eigenen Selbst in seiner Beschaffenheit. Denn wer wirklich erkennt und erfährt, wie er ist, müsste gewiss auch wirklich demütig sein.


Zwei Gründe gibt es für diese Demut:

 

Der eine ist die schmutzige Erbärmlichkeit und Hinfälligkeit des Menschen.

 

Der andere Grund ist die überströmende Liebe und Erhabenheit des göttlichen Seins, bei dessen Betrachtung die ganze Natur erbebt, die Gelehrten sich als Narren entlarven und alle Engel und Heiligen geblendet werden.

 

(Wolke des Nichtwissens)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0