Bewegen

Ich las gestern im ersten Band der "Philosophischen Vitamine" von Theo Ross folgendes Motto:

 

"Move your ass and your mind will follow."

 

Das kann man schon so stehen lassen. Einiges spricht dafür. Interessant finde ich, dass man den Spruch auch gut umdrehen kann und es wird auch ein Schuh daraus:

 

"Move your mind and your ass will follow."

 

Gefällt mir sogar irgendwie besser. ^^

 

In beiden Fällen wird aber eindeutig Bewegung bevorzugt. Lässt man sie raus, kommt gleich etwas ziemlich zen-mäßiges heraus:

 

"Don't move your ass and your mind will follow."

 

oder auch: "Don't move your mind and your ass will follow."

 

Hat aber auch irgendwie einen "thanatoshaften Zug"...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0