Agraphon der Apostel 261

(Matthias:) "Staune über das, was vor dir liegt."

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    R.G. (Freitag, 06 September 2019 06:35)

    Sei offen für das Leben und nimm es unmittelbar wahr und daran teil. Flexibilität statt Stereotypie. Lass dich überraschen.^^

  • #2

    Simon (Freitag, 06 September 2019 09:39)

    Staunen, eine sinnliche manchmal mystische Art der Überwindung von Nicht-begreifen und manchmal auch ein Weckruf zum Wissen wollen.

    Eine schlechte alternative zum Staunen ist Angst.

  • #3

    Ruth Finder (Freitag, 06 September 2019 11:25)

    Denn, wenn man über das staunt, was vor einem liegt, zeugt das von Erkenntnis und Einsicht. Wenn man aber darüber staunt, was hinter einem liegt, zeugt das von Hochmut und Täuschung.