Arabisches Agraphon 228

Der Messias sagte: "Ihr Apostelschar! Ihr habt Angst vor den Sünden. Wir aber, die Propheten, fürchten den Unglauben."

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jonas (Donnerstag, 22 August 2019 07:29)

    "Sünden" als Verstoß gegen die göttlichen Gesetze passieren einfach immer wieder auf dem Weg und können sogar als notwendiger Teil unseres Entwicklungsprozesses gesehen werden. Sie sind im Auge der Propheten nicht das Problem, da Verfehlungen durch ihre Wirkungen Fortschritte ermöglichen - wenn auch nicht schmerzfrei (Karmaweg).

    Diejenigen aber, die sich einrichten (die "Lauen", Ungläubigen"), die Gott einen guten Mann sein lassen, werden von den Wegbereitern mit Sorge gesehen, denn sie kommen nur langsam voran.