Arabisches Agraphon 223

Jesus war so vollkommen bescheiden, dass er zum Schlafen mit einem Stein als Kopfkissen vorliebnahm. Da trat der Teufel zu ihm und fragte: "Hast du nicht um des zukünftigen Lebens willen dieser Welt abgesagt?"

 

Jesus erwiderte: "Ja. Was willst du damit sagen?"

 

Der Teufel antwortete: "Einen Stein als Kopfkissen zu nehmen, wie du es getan hast, bedeutet Genuss an den Freuden dieses Lebens. Weshalb legst du deinen Kopf nicht auf die Erde?"

 

Sogleich warf Jesus den Stein weg und legte seinen Kopf auf die Erde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    R.G. (Dienstag, 20 August 2019 19:31)

    Da wird der Teufel wohl sprachlos gewesen sein.^^
    Wie oft rechtfertigen wir bestimmte Eigenschaften und Verhaltensweisen von uns, wenn diese kritisiert werden, weil wir uns damit identifizieren. Erstrebenswert, das immer weniger zu müssen.

  • #2

    Ruth Finder (Dienstag, 20 August 2019 20:26)

    Zeigt auch, dass Konsumeinschränken und "Verzicht" ein ausbaufähiger Prozess ist.