Irgend etwas fiel herunter

Als Nasruddins Frau einen gewaltigen dumpfen Schlag hörte, rannte sie hinauf in sein Zimmer. "Reg dich nicht auf!" sagte der Mulla, "es war nur mein Mantel, der auf den Boden fiel."
"Was, und das machte so einen Krach?"
"Ja, ich hatte ihn gerade an."


(aus: Idries Shah, "Die fabelhaften Heldentaten des vollendeten Narren und Meisters Mulla Nasruddin")

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    R.G. (Samstag, 06 Juli 2019 10:41)

    Lustig. Und macht deutlich, wie unterschiedlich sich uns die Welt zeigt, je nachdem, was wir in das Zentrum unserer Sicht stellen.

  • #2

    R.G. (Samstag, 06 Juli 2019 10:48)

    Meist stellen wir ja UNS in das Zentrum und stärken damit die Sichtweise, dass etwas UNS passiert. Und nicht, dass es einfach passiert.

  • #3

    Ruth Finder (Samstag, 06 Juli 2019 13:52)

    Hi hi ^^

    Und er sprach mahnend zu den klagenden und unwissenden niederen Bewusstseinsebenen, sie über das Ursache-Wirkung-Prinzip lehrend:

    "Aber ihr stellt EUCH ja in das Zentrum und stärkt damit die Sichweise, dass etwas EUCH passiert!"

    Und er sprach anweisend zu den willigen und erkenntnisgeschwängerten höheren Bewusstseinsebenen, sie an das Ursache-Wirkung-Prinzip errinernd:

    "Aber ihr! Stellt Euch ja in das Zentrum und stärkt damit die Sichtweise, dass etwas Euch passiert!"