Noch ein paar Kôan aus dem Shigetsu roku

- Einst fragte ein Mönch den Chao Chou: "Wie fühlt sich einer so ganz allein auf dem hohen Gipfel?"
Chao Chou erwiderte: "Ich werde dir nicht antworten. Ich habe Angst, hinunterzufallen."


- Einmal hielt Lu Tsu eine Tasse Tee in die Höhe und rief aus: "Dies war schon vor der Erschaffung der Welt hier!"
Nan Ch'uan bemerkte: "Nun kennen die Leute zwar dies, aber nicht die Welt."
Kui Tsung stimmte zu.
Nan Ch'uan wandte sich an ihn: "Warum machen wir nicht noch ein bisschen weiter?"
Da erhob Kui Tsung ebenfalls seine Tasse und sagte: "Ich frage mich, wie die Leute schon vor der Erschaffung der Welt hierüber reden konnten."
Als er das hörte, bedeckte Nan Ch'uan hastig seinen Mund mit der Hand, wobei seine Augen lächelten. Dann ging er davon. Kui Tsung verlor keine Zeit und bedeckte auch seinen Mund.


- Einmal ging Meister Shih T'ou mit einem Mönch namens Shi Shi tief in den Bergen spazieren und bewunderte die schöne Aussicht: "Dieser Zweig da behindert meine Sicht. Bitte hilf mir, ihn abzuschneiden."
Shi Shi sagte: "Gebt mir bitte Euer Messer."
Shi T'ou überreichte es ihm mit der Klinge nach vorn.
Der Mönch sagte: "Nicht so, Meister, gebt es mir bitte mit dem Griff nach vorn!"
Da fragte der Meister: "Sag mal, was ist denn der Zweck dieses Griffes?"
Bei diesen Worten erfuhr Shi Shi unmittelbar Erleuchtung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0