Streit

Es waren einmal zwei Mönche, die seit vierzig Jahren zusammengelebt hatten und nie einen Streit gehabt hatten. Nicht ein einziges Mal.
 
Eines Tages sagte ein Mönch zum anderen: "Glaubst du nicht, dass es an der Zeit ist, dass wir einen Streit haben, selbst wenn es nur einmal ist?"

"Sicher", antwortete der andere Mönch.

"Lass uns gleich loslegen. Worüber streiten wir uns?"

"Über dieses Stück Brot vielleicht?" bot der erste Mönch an.

"Okay, lass uns über dieses Brot streiten. Wie gehen wir das an?" fragte der andere.

"Dieses Brot gehört mir und mir allein", sagte der erste Mönch.

"Oh ja? Nun, du kannst es behalten", sagte der zweite Mönch.

(Anthony de Mello SJ, 1931-1987, indischer Jesuit)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0