Fundamentaler Fehler

Bei einer Diskussionsrunde im Öffentlich-Rechtlichen über den Klima- und Umweltschutz wurde die Vielfliegerei - hier von einem Grünenaktivisten (!) mehrmals im Jahr - angeprangert. Der hat sich aber damit gerechfertigt, dass er für den CO2-Ausstoß einen Abschlag leiste. Ein anderer Teilnehmer sagte dazu, dass das sozusagen moderner Ablasshandel sei.

Später im Chat zu der Sendung habe ich unter anderem folgenden Kommentar gelesen:

"Wieso ist Fliegen ein Problem? Das Flugzeug fliegt die Strecke doch sowieso, ob ich drin sitze oder nicht."

Und jetzt finde den fundamentalen Fehler.

 

(Ruth Finder)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Clemens (Mittwoch, 06 Februar 2019 13:28)

    Keine Ahnung: Fliegen Flugzeuge NICHT wie Zugvögel einfach um die Erde? Egal ob Leute drinsitzen?

    Keine Ahnung zwei (und das ist vielleicht nicht so offensichtlich): Verbraucht ein Flugzeug auf einen 8000-Kilometer-Flug etwa unterschiedlich viel Sprit, wenn ich mit meinem Gepäck (125 Kilo) drinsitze, oder nicht?

  • #2

    K (Mittwoch, 06 Februar 2019 14:02)

    Ich stelle mir gerade vor, dass die vielen tausende Flugzeuge voll sind mit Leuten von denen jeder der Überzeugung ist, dass das Flugzeug ja auch ohne ihn fliegen würde.

  • #3

    Simon (Mittwoch, 06 Februar 2019)

    Mehr Masse-mehr Schub-mehr Verbrauch (gilt auch für die AP)! ^^

    Eine Milchmädchenrechnung innerhalb des idiotischen Systems, in dem permanentes Wachstum konzeptionell festgelegt ist (erst mal ), könnte so klingen.
    Wir lassen fünf Flugzeuge ohne Fracht und Passagiere fliegen, sparen Kerosin ein und haben dann einen vollbesetzten Langstreckenflug frei.

  • #4

    Ruth Finder (Donnerstag, 07 Februar 2019 11:47)

    Der fundamentaler Fehler ist, dass man fast immer - mit dem Wort von Rabbi Mendel von Kotzk - "hinausschielt": Was machen die anderen - die machen doch dies oder jenes sowieso/auch.

    Bei sich kucken, bei sich anfangen (aber nicht bei sich bleiben! - Baalschem). Wenn jeder das macht, dann bleibt ein Flugzeug (hier als Oberbegriff für alles andere) leer. Ein leeres Flugzeug fliegen zu lassen, ist doch unrentabel.