Durchkreuzen - aber richtig

Was einem nicht so alles durch den Kopf geht ... während man auf der Matte sitzt. ^^

Ich hatte spontan eine Erklärung eines Symbols vor Augen - genau, des Kreuzes (die gewisse Witzigkeit dieses Erklärungsversuches entbehrt aber nicht einer gewissen Ernshaftigkeit):

Ich denke, Gott wirkt in der Tiefe (qualitativ). Sein Widersacher in der Breite (quantitativ). Wir müssen die Gottes Perspektive annehmen.

Also Weg-Arbeit würde dann bedeuten, das unsere Strichlisten im Leben (Alltag) wie Kreuze aussehen und auch richtig ausgeführt werden, nämlich dass die vertikale Linie den horizontalen Balken kreuzt.

Leider passiert es ganz oft, dass der Teufel mit unserer Hand (s)einen Strich durch die Rechnung macht.

(Ruth Finder)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0