Himmlische Arithmetik

Eine kleine Enkelin von Rabbi Jakov ben Katz stürmte übermütig bei dem Fangenspiel mit ihren Geschwistern in die Stube, wo sich der Rabbi grade mit einigen seiner Schüler über den Weg des Menschen unterhielt. Im gleichen Moment schnappte das Mädchen auch den letzten Satz auf, den der Reb an seine Zuhörer richtete. Er sagte: "Also, eins und eins macht drei!"

Fragend wie auch die Schüler schaute die Kleine - in der Familie durften auch alle weiblichen Mitglieder lesen und schreiben lernen - den Rabbi an. Sie zog schüchtern am Rabbis Mantel und sagte leise: "Aber Großvater, eins und eins macht doch zwei?!"

Der Rabbi streichelte liebevoll über ihren Kopf und bestätigte: "Recht hast du, mein Kind, Recht hast du. Na, geh weiter spielen!"

Als die Enkelin weg war, drehte er sich wieder zu seinen Schülern um und vollendete seinen Satz: "Ein liebendes Herz und ein aufgeweckter Geist machen rechten Gedanken, rechtes Reden und rechtes Tun."


Die Schüler nickten diesmal zustimmend.

(Ruth Finder)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    L. (Donnerstag, 06 Dezember 2018 07:39)

    * Buch bald fertig?