Ich gehe

In Lemberg erzählte man sich folgende Geschichte: Ein katholischer und ein evangelischer Geistlicher sind zusammen mit einem Rabbiner beim Papst zur Audienz zugelassen.


Der Papst spricht zum Katholiken: "Sie, als Angehöriger unserer Kirche, dürfen mir die Hand küssen."


Dann wendet sich der Papst an den evangelischen Pfarrer: "Trotz allem sind Sie schließlich Christ. Ich erlaube Ihnen, meinen Fuß zu küssen."


Hierauf werdet sich der Papst zum Rabbiner. Bevor der Papst aber noch etwas sagen kann, dreht sich dieser um und sagt: "Ich kann es mir schon denken. Ich gehe!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0