Kabîr IV

Wenn Du einen Heiligen triffst, spreche mit ihm und höre ihm zu.
Triffst Du eine unheilige Person, bleibe einfach still.
O Vater, wenn ich spreche, welche Wörter sollte ich äußern?
Spreche solche Wörter, durch die Du, wenn Du sie aufsaugst, beim Herrn bleiben kannst.
Durch Sprechen mit Heiligen wird man großzügig.
Mit einem Dummkopf zu sprechen, ist sinnloses Plappern.
Durch Sprechen und nur Sprechen nimmt die Korruption nur zu.
Wenn ich nicht spreche, was kann der arme Teufel tun?
Kabir sagt: "Ein leerer Krug macht ein Geräusch,
aber einer, der voll ist, macht keines."

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jonas (Sonntag, 14 Oktober 2018 10:25)

    "Durch Sprechen und nur Sprechen nimmt die Korruption nur zu." -wie kann man das auffassen?

    Wenn das wahrhaftig Gesprochene nicht zum Angesprochenen ("Dummkopf") durchdringt, wird bei Diesem dadurch keine wirkliche Veränderung bewirkt. Mehr noch, seine dominante AP wird alles so ausfiltern oder verdrehen, dass sie sich in ihrer Position noch verstärkt fühlt (Korruption nimmt nur zu).

    Wir hatten das auch schon mal bei der Besprechung einer Studie, wo gezeigt wurde, dass Menschen, denen ihre falsche Einstellung/ihr falsches Tun klar als solche(s) nachgewiesen wurde, trotzdem darauf beharrten und in sich darin sogar bestätigt fühlten.

  • #2

    C. (Sonntag, 14 Oktober 2018 12:59)

    Treffende Deutung eines schwierigen Satzes, Jonas!

    Darüber hinaus mein Vorschlag zum Lesen des Begriffs "Heilige": "Menschen, die mehr heilend, heilsam und konstruktiv wirken als der Durchschnitt."

    Beim Durchschnitt herrscht - auch auf die drei Säulen bezogen betrachtet - destruktives, verletzendes Wirken vor. Da wirkt ein positiver organisierter Mensch schon schnell recht eindrucksvoll.

    Der obige Vorschlag nimmt etwas aus dem in der allgemeinen Vorstellung überaufgeblähten Begriff "heilig" heraus und macht ihn handhabbarer.