Reparaturen im Meditationshaus Narzisse

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Clemens (Donnerstag, 02 August 2018 09:22)

    Die Arbeiten wurden aus meiner Sicht eines Laien ordentlich ausgeführt. Die Arbeitsbeschreibung von Reiner stelle ich gleich noch als pdf-Datei zur allgemeinen Kenntnisnahme ein. Ich habe den Betrag vom Kreiskonto überwiesen. K. sagte, die wolle 200-250 Euronen davon selbst übernehmen - auch nach einem "nicht nötig" von meiner Seite. Der Taoist drückte mir auch neulich als Anzahlung und Willensbekundung einer weiterreichenden Zahlung 20 Euronen in die Hand...

    Es bleiben aber - siehe pdf-Datei - einige Arbeiten offen, die auch der Laie erledigen kann. Ich habe Klo und Küche schon mal einigermaßen gereinigt. Wahrscheinlich bringe ich bei meinem nächsten Baumarktbesuch mal ein Dichtungsgummisortiment mit. Auch Syphondingense könnte ich erwerben.

    Die Holzverkleidung wurde von Reiner glatt und sauber ausgesägt. Da müssten noch die Nägel gezogen werden. Ob man es dann erstmal offen lässt? Über den Winter? Wäre wahrscheinlich sinnvoll. Im nächsten Jahr könnten wir dann neu verkleiden oder reparieren, wenn die Leitung heile bleibt.

  • #2

    Diana (Donnerstag, 02 August 2018 20:34)

    Vielen Dank Euch Beiden (Karin, Clemens) fürs Kümmern und Organisieren. Toll, dass das jetzt doch so schnell mit dem Handwerker geklappt hat. Und Danke an Karin und Michael für die finanzielle Unterstützung der Reparatur!