Ein Bruchteil

In seinem Büchlein "Nietzsche für Zeitgenossen" hat der Philosoph und Nietzsche-Biograf Rüdiger Safranski eine enge Auswahl von Aphorismen und Sentenzen seines berühmten Protagonisten zusammengestellt. Hier ist meine noch engere subjektive Auswahl von der ebenfalls auch subjektiven Auswahl des Biografen:

Du solltest Herr über dich werden, Herr auch über die eigenen Tugenden. Früher waren sie deine Herren; aber sie dürfen nur deine Werkzeuge neben andren Werkzeugen sein.

Man vergilt einem Lehrer schlecht, wenn man immer nur der Schüler bleibt.

Hauptmangel der tätigen Menschen. - Den Tätigen fehlt gewöhnlich die höhere Tätigkeit: ich meine die individuelle. Sie sind als Beamte, Kaufleute, Gelehrte, das heißt als Gattungswesen tätig, aber nicht als ganz bestimmte einzelne und einzige Menschen; in dieser Hinsicht sind sie faul.

Aus Mangel an Ruhe läuft unsere Zivilisation in eine neue Barbarei aus. Zu keiner Zeit haben die Tätigen, das heißt die Ruhelosen, mehr gegolten. Es gehört deshalb zu den notwendigen Korrekturen, welche man am Charakter der Menschheit vornehmen muss, das beschauliche Element in großem Maße zu verstärken.

Wert der Verkleinerung. - Nicht wenige, vielleicht die allermeisten Menschen haben, um ihre Selbstachtung und eine gewisse Tüchtigkeit im Handeln bei sich aufrechtzuerhalten, durchaus nötig, alle ihnen bekannten Menschen in ihrer Vorstellung herabzusetzen und zu verkleinern.

Die Mutter der Ausschweifung ist nicht die Freude, sondern die Freudlosigkeit.

Der beste Freund wird wahrscheinlich die beste Gattin bekommen, weil die gute Ehe auf dem Talent zur Freundschaft beruht.

Zwei Freunde. - Es waren Freunde, aber sie haben aufgehört es zu sein, und sie knüpften von beiden Seiten zugleich ihre Freundschaft los, der eine, weil er sich zu sehr verkannt glaubte, der andere, weil er sich zu erkannt glaubte - und beide haben sich dabei getäuscht! - denn jeder von ihnen kannte sich selber nicht genug.

 

(Ruth Finder)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maria (Donnerstag, 14 Dezember 2017 19:44)

    Eine wunderbar getroffene Auswahl aus der Auswahl, vielen Dank, Ruth.
    Da zuckt die AP Schlag um Schlag.