Johanneskirche

Ich meine, ich habe mal bei einem Daskalosschüler (Paul S.) gelesen, dass Daskalos zwischen der Paulus-Kirche und der Johannes-Kirche unterschieden habe.

 

Die Paulus-Kirche wäre die Weltkirche, die über die Form und das formale Genügen den Zugang zum Himmelreich erreichen/erzwingen/verwalten will. Die Johannes-Kirche (Johannes, der "Meistgeliebte") wäre da die "innere" Kirche des esoterischen Christentums.

 

Kulturkreisbedingt scheint mir Daskalos da von Christentum bzw. Paulus-Kirche gesprochen zu haben, wo wir von Religionen sprechen. Von esoterischem Christentum bzw. Johannes-Kirche sprach er, wo wir von Spiritualität sprechen würden. Oder enger oder höher gefasst von der ESG als "inmost Circles" (innerste Kreise) dieser Spiritualität.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0