Der Tanz

zu "Was fehlt" vom 20.10.17:

 

"Das Risikogesetz besagt auch, wodurch Kompensation möglich ist; grundsätzlich durch das Zusammenwirken mit Prozessen unabhängigen Ursprungs."

Dass dieses Zusammenwirken über einen Zugang zum HS geschieht, ist eine gute Schlussfolgerung von Simon. Das ist der Tanz der Meister.

In diesem Zusammenhang kam mir eine Geschichte in den Sinn:

Es wurde unter den Chassidim davon gesprochen, dass Rabbi Jakov die Kunst des meisterlichen Tanzes beherrsche. Er sei derjenige, der mit dem Teufel tanze: Ungeachtet dessen, ob der gehörnte Grobian aus dem Takt gerate, den Rabbi zu fest an sich drücke, dazwischen grätsche oder ihm auf die Füße trete, wisse der Zaddik ihn einzubinden und den Tanz elegant fortzuführen. Es wurde auch achtungsvoll geflüstert, der Allmächtige selbst sei sein Tanzlehrer.

 

(Ruth Finder)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Simon (Freitag, 27 Oktober 2017 16:15)

    Ein Schuh:
    Ein Meister des Tanzes lässt sich führen, indem er führt.
    Ein Meister des Tanzes führt, indem er sich führen lässt.