HS innerhalb und außerhalb

Es gibt zwei verschiedene Arten, Kontakt zum Höheren Selbst zu haben. Beide sind von Vorteil.

 

Vielleicht verstehen wir unter "Kontakt zum Höheren Selbst" zuerst, dass wir Kontakt zum HS außerhalb der Trennungswelten in der göttlichen Gegenwart herstellen - sozusagen zu unserem Erzengel-Selbst mit den schon eingetretenen Individuationsveränderungen, die bis dorthin reichen. Man könnte sagen, dies ist die höhere Form des Kontaktes zum HS, da hier weitreichendere spirituelle Erfahrungen gemacht und Einsichten gewonnen werden können.

 

Der naheliegendere und gewöhnlich zuerst eintretende Kontakt zum HS ist jedoch der Kontakt zum HS innerhalb der Trennungswelten. Einem ersten Impuls folgend möchte man meinen, diese Art Kontakt sei nicht viel wert, da das HS innerhalb der Trennungswelten in vielerlei Hinsicht identisch mit der Alltagspersönlichkeit ist.

 

Dass das nicht ganz richtig ist, wird klar, wenn man sagt, dass die AP eigentlich eine Illusion des HS ist, das sich mit seiner Oberfläche/seinem Ausdruck innerhalb der Trennungswelten verwechselt.

 

Doch so weit möchte ich hier gar nicht gehen. Schauen wir also auf die AP, wie wir es gewöhnlich tun. Wir erkennen sie als zusammengesetzt aus der Summe der Elementale, die wir hier entsprechend als Bewegungsmomente/-impulse des HS in den Trennungswelten definieren können.

 

Und hierin umterscheiden sich HS und AP. Das HS innerhalb der Trennungswelten ist nicht zusammengesetzt. Es ist ein in sich durchgehender Teil des gesamten HS - und selbst wenn wir über diesen trennungsweltlichen HS-Kontakt noch keinen Kontakt zu den Bereichen des HS außerhalb der Trennungswelten herstellen können, so haben wir doch Kontakt zu einer Ganzheit, die zwar innerhalb der Trennungswelten auch noch aus Fehlern und Missverständnissen besteht, aber auch die unverdorbenen oder schon veredelten Anteile des individuiert(er)en Selbstes in untrennbarer Mischung enthält.

 

Wenn wir also als APs in einer Situation sind, in der die AP von einem nicht förderlichen Elemental (wie einem Eifersuchstelemental) dominiert wird, dann können wir durch den Kontakt zum HS innerhalb der Trennungswelten in jedem Fall auf Ressourcen zurückgreifen, die uns den Umgang mit dem Eifersuchtselemental immerhin erleichtern werden - selbst wenn das Eifersuchtselemental letztlich eben nur der Ausdruck einer Tendenz, eines Missverständnisses des HS in den Trennungswelten ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    L. (Mittwoch, 24 Mai 2017 07:18)

    Du sprichst in diesen Ueberlegungen etliche Ausgangspunkte an, die es wert waeren, dass man sich von ihnen ausgehend weitere Gedanken macht. Vielleicht mal wieder eine umfassendere Betrachtung?

  • #2

    Hendrik (Mittwoch, 24 Mai 2017 09:17)

    Da hat mich RF schon gedrängt und ein Bündel von weiteren Gedanken geschnürt. Wahrscheinlich feilt sie bereits an einer umfassenderen Betrachtung.

  • #3

    TvB (Donnerstag, 25 Mai 2017 15:09)

    "Die AP ist eine Illusion des HS, das sich mit SEINER OBERFLÄCHE INNERHALB DER TRENNUNGSWELTEN verwechselt." Für mich ein bisher ungesehenes Bild. Genial.

  • #4

    Hendrik (Donnerstag, 25 Mai 2017 17:16)

    Zum Vatertag ein wenig Schmeichelei! Danke!