Briefwechsel

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Hendrik (Montag, 15 Mai 2017 15:37)

    Heute ist der erste Probedruck des "Briefwechsels" angekommen. Zwar hat Ruth Finder (nomen est omen) gleich in der ersten Zeile des Vorwortes einen Fehler gefunden, aber darum kommt man sowieso kaum herum und vielleicht folgen ja auch nicht mehr viele andere. Ansonsten macht das Büchlein einen schicken Eindruck. Schön gestaltet in der Art der "Spirituellen Seitenwege" von Michael Conrad.

  • #2

    Ruth Gabriel (Montag, 15 Mai 2017 15:38)

    Was lange währt...^^

  • #3

    Ruth Finder (Montag, 15 Mai 2017 19:31)

    Der gefundene Fehler tut dem Vorwort keinen Abbruch. ^^ Ich finde es richtig gut!

  • #4

    Dirk (Montag, 15 Mai 2017 21:15)

    Die Feder auf dem Cover ist eine Archaeopteryxfeder,
    das Foto von einem Telefonmast in Ho Chi Minh City.
    Die Symbolik kann vielfältig ausgelegt werden

  • #5

    Maria (Dienstag, 16 Mai 2017 20:41)

    Ich freu mich schon auf ein fertiges, druckfrisches Exemplar.
    Und das schöne Layout präsentiert den Inhalt richtig, so soll das sein.

  • #6

    Ruth Finder (Mittwoch, 17 Mai 2017 09:49)

    Die Archaeopteryxfeder könnte dafür stehen, dass die Wahrheit schon lange lange bekannt ist - und nicht erst seit dem 4. Jahrhundert n. Chr., als die Vogelfedern in Europa ihre Nutzung zum Schreiben fanden.
    Oder sie könnte einen Übergang und anschließend eine Verwandlung in etwas Neues symbolisieren.
    Der Kabelsalat auf dem Foto könnte die Verworrenheit (weniger Klarheit) in unseren Gefühlen, Emotionen, Gedanken und Tun darstellen. Wir sollen das nach und nach entwirren (klären). Auch mit Hilfe eines Lehrers und edlen Freundes.