Den Bock zum Gärtner machen

Wir lesen diese Redenendung in der Regel als Aussage über eine denkbar schlechte Personalentscheidung. Oder allgemeiner über etwas Falsches am falschen Platz. Ludwigs Aufforderung "Seid Gärtner, nicht Würmer im Garten des Lebens!" wird mit einem Bock im Garten noch deutlich unterboten. Wenn es auch grausame Realität zu sein scheint, wenn wir den Zustand der Welt begutachten.

 

Ich hörte heute, dass man die obige Redewendung in der ESG als spirituellen Auftrag versteht. Das fand ich sehr erheiternd.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    TvB (Donnerstag, 20 April 2017 14:24)

    Petzer :-)